Inhalt der Seite

Wissenschaft & Forschung

Bundesweit einmalige Wissenschafts- und Forschungslandschaft

Berlin bietet die dichteste universitäre und institutsgebundene Forschungsbasis in Deutschland - hervorragende Grundlage für interdisziplinäres Arbeiten und Kooperationen mit der Wirtschaft.

  • 4 Universitäten (Charité - Universitätsmedizin Berlin)
  • 7 Hochschulen (Fachhochschulen)
  • 4 künstlerische Hochschulen
  • 18 private Hochschulen
  • über 60 private und öffentliche Forschungseinrichtungen

machen Berlin zu einer der größten und vielfältigsten Wissenschaftsregionen in Europa. Mehr als 153.000 Studenten haben hier ihren Studienort gewählt. Wissen und Bildung sind die Zukunft der Hauptstadt. Hier lehren, forschen, arbeiten und studieren rund 200.000 Menschen. Rund 16 Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland. Zahlreiche Kooperationen verbinden die Berliner Hochschulen mit Partnerhochschulen in aller Welt.

(Quelle: Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, 2011; Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, 2011)


Innovationsindex 2008 - Berlin europaweit an zweiter Stelle

Berlin ist einer der innovationsstärksten Standorte in Europa. Der vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg herausgegebene Innovationsindex 2008 bringt die innovativsten Länder und Regionen der EU in eine Rangfolge.

Berlin behauptet seinen Spitzenplatz von 2006, als der Innovationsindex zuletzt berechnet wurde. Deutsche Bundesländer zählen insgesamt zu den innovationsfähigsten Regionen der Europäischen Union. Unter den 20 bestplatzierten Regionen sind allein elf deutsche Länder. Auf Platz eins im europäischen Gesamtvergleich: Baden-Württemberg.

Dass Berlin mit seiner hohen Dichte innovativer Technologiefirmen besonderes Wachstumspotenzial hat, wird auch von internationalen Konzernen wie Microsoft bestätigt. „Berlin wächst schneller als andere Standorte“, sagte Werner Leibrandt, Direktor Mittelstand in der deutschen Niederlassung des weltgrößten Softwarekonzerns, dem Tagesspiegel. Gerade im Mittelstand zeichne sich die deutsche Hauptstadtregion durch hochwertige Dienstleistungen und innovationsstarke Neugründungen aus.

Quelle: www.businesslocationcenter.de/de/A/iv/seite0.jsp


Technologieparks

Die Technologiezentren Berlins sind attraktive Standorte für innovative Unternehmen der Zukunftsbranchen.

Die wissenschaftsorientierte Infrastruktur ist in ihrer Dichte deutschlandweit einmalig und schafft beste Voraussetzungen für technologieorientierte Unternehmen.

Berlin versteht sich als Ideenlaboratorium. Forschungspolitisch ist die Stadt auf den Aufbau von Zukunftstechnologien ausgerichtet.

Quelle: http://www.businesslocationcenter.de/de/industrie-und-dienstleistungsstandort/gewerbeimmobilien/gruendungs-und-technologiezentren


Wissenschafts- und Technologiepark Berlin Adlershof (WISTA)

Lage:
  • Im Südosten Berlins
  • Auf dem Gelände der Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien
Schwerpunkte:
  • Photonik und optische Technologien
  • Umwelt-, Bio- und Energietechnologien
  • Informations- und Medientechnologie
  • Material- und Mikrosystemtechnologie
Infrastruktur und Services:
  • Einzigartige Infrastruktur in vier Technologiezentren
  • Chemische, biologische und physikalische Labore, Werkstätten und Büros im Zentrum für Umwelt-, Bio- und Energietechnologie verfügbar
  • Günstige Miet- und Betriebskosten
  • Zwei Gründerzentren auf dem Campus: Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) und Internationales Gründerzentrum (OWZ)
  • Gemeinsame Projektentwicklungen
  • Aktive Einbringung in Fachnetzwerke
  • Nationale / internationale Kooperationen
  • Event-, Messe und Besucherservice
Umfeld:
  • 410 technologieorientierte Unternehmen (ca. 4.775 Mitarbeiter) auf dem Campus
  • 11 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen (ca. 1.600 Mitarbeiter)
  • 6 Institute der Humbold-Universität zu Berlin (ca. 6.700 Studierende)
Kontakt:

WISTA-MANAGEMENT GMBH
Rudower Chaussee 17
D-12489 Berlin
Dr. Peter Strunk
Bereich Kommunikation
Tel.: +49 30 6392-2225
Fax: +49 30 6392-2199
E-Mail: strunk@wista.de
Internet: www.adlershof.de

Biocampus Berlin-Buch

Lage:
  • Im Nordosten Berlins liegt der 32 ha große Campus
  • Standort mit ausgeprägter Campusatmosphäre im Stil eines Landschaftsparks
  • Gute Erreichbarkeit mit der S-Bahn, direkte Anbindung per Bus zum Campus
Schwerpunkte:

Molekularbiologische Diagnose- und Therapieverfahren

  • Wirkstoffentwicklung
  • Medizintechnik
  • Drug Delivery
Infrastruktur und Services:
  • Wirtschaftsnahe Infrastruktur auf internationalem Niveau
  • Modernste Labore mit Sicherheitsstufen 1-3 und Büros für flexibel gestaltbare Ansiedlungsmöglichkeiten zu günstigen Preisen
  • Kommunikations- und Informationssystem auf höchstem Niveau mit Kommunikationszentrum mit Veranstaltungs- und Präsentationsflächen
  • Direkter Zugang zu international agierender Grundlagenforschung in der molekularen Medizin und Pharmakologie mit vielfältigen Fachveranstaltungen
  • Zugang zu Berlin-Brandenburger sowie überregionalen Kompetenz- als auch Unterstützungs- und Servicenetzwerken
  • Eine CampusCommunity mit Vertretern von fast 50 Nationen
  • Wissenschaftliche Bibliothek, Kantine und Café, Hausmeisterdienste, Bewachung, Sicherungs- und Zugangssysteme in Gebäuden
  • Existenzgründerunterstützung
Umfeld:
  • 39 Unternehmen, davon 31 in der Biomedizin tätig, 8 Serviceunternehmen
  • Wissenschaftliches und klinisches Umfeld:
    • Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP)
    • Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC)
    • Charité – Universitätsmedizin Berlin
    • Experimental and Clinical Research Center (ECRC)
  • Gläsernes Labor - Schülerlabor und Fort- und Weiterbildungszentrum für Life Sciences
  • HELIOS Klinikum Berlin-Buch, Klinikum der Maximalversorgung, sowie Spezialkliniken im Umfeld des Campus
Kontakt:

BBB Management GmbH
Campus Berlin-Buch
Robert-Rössle-Str. 10
D-13125 Berlin
Dr. Andreas Mätzold, Dr. Ulrich Scheller (Geschäftsführung)
Tel.: +49 30 9489-2511
Fax: +49 30 9489-3812
E-Mail: maetzold@bbb-berlin.de
E.mail: u.scheller@bbb-berlin.de
Internet: www.bbb-berlin.de,
www.campus-berlin-buch.de

berlinbiotechpark

Lage:
  • Zentrale Lage
  • Sehr kurze Verkehrswege zum Flughafen, zur Autobahn und zum Zentrum
  • U-Bahn / S-Bahn / Bus-Stationen sind direkt am Standort
  • Alle wichtigen wissenschaftlichen Einrichtungen, Universitäten und Kliniken Berlins sind -schnell zu erreichen
Schwerpunkte:
  • Pharmazeutische Entwicklung und Produktion
  • Pflanzengenomforschung
Infrastruktur und Services:
  • Hochmoderne Büro und Laborflächen mit multifunktionalen und flexibel erweiterbaren Nutzungsmöglichkeiten
  • Produktionsflächen
  • Hervorragende forschungs- und insbesondere produktionsspezifische Infrastruktur
  • Laborsicherheitsstufen S1/ S2
  • Moderne Kommunikationsnetze und technische Infrastruktur
  • Umfangreiche Bereitstellung technischer Produktionsmedien
  • Entsorgungsservice
  • Individuelle Zutritts- und Sicherheitssysteme auf dem gesamten Gelände
  • Servicepaket: Betriebsingenieure, Arbeitssicherheit, betriebsärztlicher Dienst, Bewachung, Kantine, Konferenzräume und -dienstleistungen
Umfeld:

Ansässige Life Sciences-Unternehmen:

  • Bayer Schering Pharma AG
  • Intendis GmbH / Intendis Dermatologie GmbH
  • Metanomics GmbH & Co. KGaA
  • Noxxon Pharma AG
  • SGS INSTITUT FRESENIUS
  • MagForce Nanotechnogies AG
Kontakt:

berlinbiotechpark
Tegeler Weg 33 / Max-Dohrn-Straße 8-10
D-10589 Berlin
Tel.: +49 30 20364-203
Fax: +49 30 20364-190
E-Mail: info@berlinbiotechpark.de
Internet: www.berlinbiotechpark.de

Berliner Innovations- und Gründerzentrum (BIG) im Technologie- und Innovationspark Berlin (TIB)

Das Berliner Innovations- und Gründerzentrum (BIG) ist räumlich in den Technologie- und Innovationspark Berlin (TIB) integriert.         
         

Lage:
  • Berlin-Wedding
  • In den modernisierten Gebäuden der ehemaligen AEG Maschinenfabrik
Schwerpunkte:
  • Existenzgründer, junge Unternehmen mit innovativen Projekten, etablierte und wachsende innovative Unternehmen u.a. mit zeitlich befristeten Innovationsvorhaben
Infrastruktur und Services:
  • Gesamtfläche von ca. 100.000 m², davon etwa 9.500 m² für Firmengründer
  • Multifunktional nutzbare Mietflächen (Büros und Hallen) in modernisierten historischen Gebäuden
  • Breites Spektrum an Betreuungs- und Unterstützungs-Leistungen sowie -umfassendes Serviceangebot
Umfeld:
  • Räumliche Nähe zu den 14 Forschungsinstituten der Technischen Universität Berlin (TUB) und der Humboldt Universität zu Berlin, insbesondere der Charité (HUB)
  • Fraunhofer Gesellschaft (FHG) unmittelbar im Technologiepark
Kontakt:

Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (ORCO-GSG)
Franklinstraße 27
D-10587 Berlin
Tel.: +49 30 390 93 -0
Fax: +49 30 390 93 -199
E-Mail: info@orco-gsg.de

Vermietung:

ORCO Vermietungs- und Services GmbH
Franklinstraße 27
D-10587 Berlin
Tel.: +49 30 390 93 -114
Fax: +49 30 390 93 -196
E-Mail: angebote@orco-gsg.de
Internet: www.orco-gsg.de

Betreiber:

Innovations-Zentrum Berlin Management GmbH
Gustav-Meyer-Allee 25
D-13355 Berlin
Tel.: +49 30 46307-0
Fax: +49 30 46307-649
E-Mail: izbm.big@t-online.de
Internet: www.izbm.de
Internet: www.orco-gsg.de

PHARMA-FINDER:

Pharmaunternehmen in Berlin und Umgebung finden